14K Magazine

Mailing List

London Graffiti and StreetArt

Kaum eine andere Stadt in Europa wirkt als solcher Magnet für Graffiti- und StreetArt-Künstler wie London. Fast wöchentlich ist ein neuer Top-Shot in der britischen Metropole an einer Wand oder lädt zu einer Ausstellungseröffnung. Ganz zu schweigen von der lokalen Szene, die zur aktivsten der Welt gehört. Eine Bestandesaufnahme von Joe Epstein von LDN Graffiti. more →

Adventure Painter

Auf der Visitenkarte des Australiers Anthony Lister dürfte die Berufsbezeichnung “Adventure Painter” stehen. Denn genau so sieht er seine(n) Beruf(ung). Das 192 Seiten starke Buch mit 400 Illustrationen dokumentiert einen Teil seines Portfolios. more →

Follow pistoja on Instagram

Follow rubiks14k on Instagram

Wat-aah! Streets

Wasser ist Leben und nicht nur aber speziell für Kinder sehr wichtig. Doch gerade Süssgetränkehersteller mit ihren massiven Werbekampagnen verleiten zum Konsum ihrer Zucker haltigen Erfrischungen. Dem stellt sich Wat-aah! entgegen: Die Verpackungen ihrer Wasserflaschen richtet sich an Kinder. Nun folgt eine Special Edition: Für Wat-aah Streets konnten Graffiti- und StreetArt-Künstler dafür gewonnen werden, neben Flaschen gleich ganze Wände zu gestalten. Gegenwärtig ist Pose MSK an der Arbeit in Chicago, wovon wir einen exklusiven Einblick erhalten.

Wat-aahStreets.com
Instagram.com/WataahStreets
HelloPose.com

Beneath the Streets

Tief unter den Strassen New Yorks verläuft das Untergrundsystem mit Tunnels, Gängen und Schienen, teils in Betrieb, teils sich selber überlassen und somit das perfekte Gebiet für Urbexer und Writer. Auf 224 Seiten zeigen der Wandgestalter Matt Litwak sowie der Writer Jurne die Schönheit der den meisten Menschen verborgen bleibenden Bereiche. more →

War Of Words

WOW, War Of Words, heisst die 1989 im holländischen Utrecht gegründete Trainbombing-Crew, die etlichen Zügen eine buntere Lackierung zukommen liess. Als es darum ging, einen Teil des Schaffens in Printform zu bringen, wählten sie eine radikale Form: Von ihrer Publikation liessen sie 1500 Exemplare drucken, wovon lediglich 325 in den Handel gelangten. Ein paar behielten sie selber, der Rest wurde in einer Art Zeremonie verbrannt, wie der Filmbeitrag dokumentiert. more →

Rallito X & John Reaktor @ Street Art Gallery-Shop

Donnerstag, 26.06., ab 19 Uhr, bis 26.07.2014
Street Art Gallery-Shop, Zurlindenstrasse 226, Zürich

In den Strassen von Berlin haben Rallito X und John Reaktor (Sam Crew) schon ordentlich Farbe hinterlassen. Nun sind sie erstmals für eine Ausstellung in Zürich.

RallitoX.org
Facebook.com/SamCrew
Gallery-Shop.ch

Blade – King of Graffiti

Bei der Aufzählung New Yorker OldSchool-Trainbomber wird ein Name nie fehlen: Blade. Seine Wholecars gingen in die Geschichte ein und noch heute sind Balde und SpraycanArt eins. Höchste Zeit also, dem King ein Buch zu widmen, das mit 256 Seiten daher kommt und Blades umfangreiches Schaffen widerspiegelt. more →

Classic Hits

Es stand schon in früheren Beiträgen: Wie viele unveröffentlichte Fotos der ersten und zweiten Trainbomber-Generation New Yorks schlummern wohl noch in Schubladen und Kartons? Die Autoren des 144 Seiten umfassenden Werks bringen einen Teil davon unter die Leute und lassen dafür mit Phase 2 einen Pionier der Pioniere in der Einleitung zu Wort kommen. more →

StreetArt with Google

Über die Möglichkeiten, wie Google Maps eingesetzt werden kann, haben wir in der Vergangenheit bereits berichtet (siehe z.B. 14K-News vom 17.10.2008). Nun richtet der Suchkonzern mit der groben Kelle an. Das Projekt StreetArt with Google setzt sich zum Ziel, die wachsende StreetArt-Sammlung zu erkunden – und für künftige Generationen zu erhalten.

StreetArt.WithGoogle.com

New York Subways & Stations

Bücher sind der beste Spiegel in die Vergangenheit. Das beweist Tod Lange mit seinem 208 Seiten umfassenden Werk über New Yorks Subway und ihre Stationen. Die Bilder porträtieren die Zeit von 1970 bis 1990 und sind somit gespickt mit Pieces und Bombings. more →

On The Edge

Wer 1985 Fotos in den Strassen New Yorks schoss, fand unweigerlich alle Formen von Spraycan- und StreetArt auf den Bildern. Für ihr 80-seitiges Buch war Wilma Ervin in East Village unterwegs, wo sie auf ihren Streifzügen Tags, Throw ups und Pieces, aber auch Wheat Pastes und Stencils fand. Eingeleitet wird die Publikation mit Worten von Andy Warhol. more →

Matière Grise

Wir kennen es: Die Red Beans waren einst des Trainbombers liebstes Stück im Raum Zürich. Bis sie zuerst umgestaltet und schliesslich ausgemustert wurden. Ähnliches kennen die Pariser Trainwriter: Die liebevoll “petit grise” genannten Karren wurden durch neue Wagen ersetzt und so setzt ihnen das 340-seitige Buch ein buntes Denkmal. more →

Girl Power

In Down Under ist mächtig was los. Speziell in Melbourne geht in Sachen Graffiti und Streetart so einiges. In ihrem 74 Seiten starken Buch zeigen die Autoren ausschliesslich weibliche Porträts und Characters. more →

The World Atlas of Street Art and Graffiti

Der Begriff “World Atlas” ist zwar etwas hoch gegriffen (so fehlt z.B. Afrika vollständig), aber was die 400 Seiten zeigen, ist dennoch nicht ohne: Aufgeteilt in die Regionen Nord- und Lateinamerika, Nord- und Südeuropa sowie “Rest der Welt” wird jeweils eine Stadt und ihre Künstler genauer beleuchtet. more →

Maclaim

Maclaim sind bekannt für ihre fotorealistischen Werke, bei denen man oft kaum glauben kann, dass sie tatsächlich mit der Spraycan entstanden sind. 2006 erschien eine erste Werkschau in Form ihres 154 Seite umfassenden Buches. more →

Graffiti-Sendung auf CHTV: Vandal Art

Dienstag, 29.04.2014, 21.30 Uhr
CHTV (Swisscom TV, Sunrise TV oder Quickline)

CHTV präsentiert heute ab 21.30 Uhr die erste 25-minütige Graffiti-Sendung. Danach folgt jeden Dienstag eine weitere Folge von Vandal Art.

CHTV.ch

Os Gemeos

Die Characters der brasilianischen Zwillinge Gustavo und Otavio Pandolfo sind unverwechselbar und weltweit vertreten. Das 140-seitige Buch zeigt eine Zusammenfassung ihrer Werke. more →

EKI Con El Italiano – Kenn Das

Über EKI goes Reggae haben wir bereits berichtet (siehe 14K-News vom 26.12.2012). Jetzt kann man im iTunes Store das einzigartige Reggae-Album vorbestellen. Weitere Infos findest du auf seiner Webseite oder Facebook-Fan Page.

EKIconElitaliano.ch

flamingmonkey.ch presents DJ Jazzy Jeff (USA)

Freitag, 25.04.2014, 23 Uhr
Kanzlei Club, Kanzleistrasse 56, Zürich

Das Label “Flaming Monkey” wird 9 Jahre jung und bringt mit keinem geringeren als Grammy-Gewinner Jazzy Jeff einer der besten DJs der Welt an die Decks des Kanzlei Clubs Zürich. Mit dabei hat er für dieses Exklusive Date auf seiner Vinyl Destination Tour, MC Skillz, DJ Ferno & MC Stevee Blast!

Jazzy Jeff and the Fresh Prince feierten in den Achtziger und Neunziger mit Songs wie “Summertime” oder “Boom! Shake The Room” grosse Erfolge. Jazzy und Will Smith lernten sich mit 16 Jahren auf einer Party kennen, was der Anfang einer grossen Freundschaft bedeutete. Das Duo arbeitete danach nicht nur musikalisch zusammen, sondern spielte gemeinsam in der TV- Serie “The Fresh Prince of Bel Air”. Jazzy war der, der regelmässig mit einem Tritt in den Hintern aus der Villa befördert wurde.

Wer Jeff einmal hinter den Plattentellern erlebt hat, weiss was ein guter DJ ist. Er mixt Hip Hop, R’n'B, Partytunes und Vieles mehr, so dass es nur noch kracht. Mit seinen legendären Scratch-Techniken und Showeinlagen wird er die Crowd auf ein neues Level befördern und die Kanzlei in ein Tanz- Tollhaus verwandeln.

Die Label Resident DJs Jesaya und B2k dürfen natürlich an diesem Abend nicht fehlen. Ein einmaliges Spektakel und Erlebnis wartet auf alle Besucher. Get In!

FlamingMonkey.ch
Tickets zu CHF 35 von Ticketino
Tickets zu CHF 35 von Starticket

GDS.FM – Zürichs Radio gegen den Strom

Christian Gamp liebt Musik und Radio. Letzteres hängt ihm jedoch zu den Ohren raus, denn gute Musik wird zurzeit leider überall gespielt, nur nicht im Radio. Dies möchte er mit seinem Projekt GDS.FM ändern.

GDS.FM setzt sich seit 2012 mit einer wöchentlichen Sendung und vielseitigen Veranstaltungen dafür ein, dass die alternative Kulturwelt, auch endlich über Radio erhältlich ist. Seit März 2014 wurde aus der wöchentlichen Sendung ein unabhängiges 24-stündiges Webradio. On the air sind täglich frische Mixes diverser lokaler DJs und Labels, LIVE-Übertragungen aus Zürichs Nachtleben und ausgefeilte Playlists aus der Zürcher Musik- und Kulturszene.

Um das Projekt aufrecht zu halten, ist GDS.FM auf deine Unterstützung angewiesen. Spende auch du auf 100-days für GDS.FM damit in Zukunft nur noch saugute Musik ausgestrahlt wird. 100-Days.net/Projekt/GDS.FM

GDS.FM Programm
GDS.FM Live Stream

01020304050607080910111213

Grüsse aus Basel

Ced hat uns wieder ein virtuelles Päckchen voll Fotos aus Basel geschickt. We like!

Revok

Die Stadt Detroit hat schon einiges hervorgebracht: Die Autoindustrie verhalf ihr einst zum Namen “Motor City”, bevor ebendiese die Metropole in ein tiefes Loch riss. Eminem startete von hier seine Weltkarriere und auch Revok sorgte dafür, dass Detroit im HipHop-Kosmos kein unbeschriebenes Blatt blieb. Seinen Werdegang zeichnet das 164 Seiten starke und auf 2000 Stück limitierte Buch nach. more →

Don1: The King from Queens

Als in New York das Trainbombing boomte, entstanden Nacht für Nacht neue Kunstwerke. Nur ein Teil davon wurde jedoch je publiziert. Nun dokumentiert KR.One die Arbeiten von Don1, der von Queens aus seine Werke auf Reisen durch die Stadt schickte. more →

Walls Of Freedom

Der “Arabische Frühling” ist nicht nur von protesten auf der Strasse begleitet sondern auch von Kunst. Am Beispiel Ägyptens begleiten 50 Fotografen, 30 Künstler und 20 Essays den Weg des Volkes in eine neue Ära, die noch nicht abgeschlossen ist. more →

Künstler sucht Buffs

Für ein Kunstprojekt benötigt der Künstler Peter Baracchi deine Mithilfe: Er sucht für eine Ausstellung Graffiti-Buffs in allen Grössen, Farben und Formen in der ganzen Schweiz. Wenn du also von einem schönen, geometrischen Exemplar weisst, sende dein Foto an pbaracchi@gmail.com.

PeterBaracchi.com

Nothing Lasts Forever

Auf ihren Reisen durch die Welt kamen den Autoren in allen Herren Ländern Graffitis und Street Art vor die Linse, die sie in 162 Seiten dokumentieren. more →

Style Wars & Style Wars 2 @ RiffRaff

Sonntag, 30.03.2014, 19 Uhr
Kino RiffRaff,  Neugasse 57–63, Zürich

Wer die Erstausstrahlung von Style Wars 2 im RiffRaff verpasst hat (siehe 14K-News vom 06.12.2013) erhält eine neue Chance – und was für eine: Diesen Sonntag wird das Original von Tony Silver und Henry Chalfant und im Anschluss das inoffizielle Sequel von Veli Silver und Amos Angeles gezeigt. Das Tollste: Neben den Letztgenannten und Walid The Beast, einem Protagonisten ihres Films, wird der Meister himself anwesend sein, nämlich Henry Chalfant.

RiffRaff.ch/StyleWars2
StyleWars2.com

Marty McKay – Sin’s Disciple

Das ehrgeizige Projekt von Marty McKay haben wir in der Vergangenheit begleitet (siehe 14K-Tag Marty McKay). Nun ist es soweit: Morgen erscheint sein Konzeptalbum “Sin’s Disciple” mit 13 Tracks samt dazugehörigem Comic-Roman. Während der ganzen Entstehung des sich um die sieben Todsünden drehenden Projekts hielt er die Fäden in der Hand und hat alles selber organisiert und finanziert; auf die Unterstützung eines Labels hat er verzichtet. Respekt! Schön, dass nun das Endprodukt in die Läden kommt.

MartyMcKay.com
Soundcloud.com/MartyMcKay
Facebook.com/MartyMcKayMusic

Big Daddy Kane @ Sud, Basel

Samstag, 26.04.2014, ab 20 Uhr
Sud, Burgweg 7, Basel

Big Daddy Kane, die OldSchool-Legende mit der tiefen Stimme und dem Schlafzimmerblick besucht die Schweiz für ein Konzert! DJ Ace bzw. seine AceAge konnte ihn für einen Auftritt anlässlich von “The Return of the living Beats” im Sud in Basel gewinnen und dort wird er bestimmt eine astreine Performence abliefern. Unterstützung erhält er von Kalmoo, Zitral und Pyro.

Sud.ch/BigDaddyKane
Tickets zu CHF 32.55 von Ticketino
OfficialBigDaddyKane.com

Brooklyn Street Art

Eine weitere Publikation aus der Street Art Reihe von Prestel widmet sich Brooklyn. Speziell in den Gebieten Williamsburg, Bushwick und Dumbo wimmelt es von Kunst in jeglichen Formen, Farben und Formaten, die Jaime Rojo und Steven Harrington
in ihrem 112-seitigen Buch präsentieren. more →

Boom Bap Woche für DJ Premier

Mittwoch, 19.03.2014, ab 22 Uhr
Gonzo Club, Langstrasse 135, Zürich

Donnerstag, 20.03.2014 ab 22 Uhr
Helsinki Klub, Escher Wyss, Zürich

Freitag, 21.03.2014, ab 22 Uhr
Kraftfeld, Lagerplatz 18, Winterthur

DJ Premier hat Geburtstag. Am 21.03.2014 wird er 48 Jahre alt und das nehmen Soulsonic und That Fucking Sara aus Berlin zum Anlass, drei Tage lang darauf abzutanzen und anzustossen!

SonicRecords.Blogspot.ch/BoomBapWoche

Livepainting @ Street Art Gallery-Shop

Freitag, 21.03.2014, von 19 bis 22 Uhr
Street Art Gallery-Shop, Zurlindenstrasse 226, Zürich

Elf, Brainfart Comics, Mazo und Mr. Bazk One gestalten je eine Berlin Boombox, die es anschliessend zu kaufen gibt. Der perfekte Moment für einen individuellen low budget Ghettoblaster, in den jedes Smartphone oder MP3-Player passt.

Gallery-Shop.ch
BerlinBoombox.com

Graffiti And Street Art

Anna Waclawek ist Kunsthistorikerin an der Concordia University in Montreal, wo sie im Rahmen von Kunst und Gesellschaft Graffiti und Streetart thematisiert. Wie in ihren Vorträgen, zeichnet sie auch in ihrem 208 Seiten umfassenden Buch die Geschichte seit den 1960ern bis in die Gegenwart nach. Wichtig ist ihr dabei die Bedeutung von Graffiti und Street Art als spielerische, kritische Reflexion der kulturellen Strukturen einer Stadt. more →

Berlin Street Art 1 & 2

Als “Arm aber Sexy” bezeichnet sich Berlin. Sehr reich ist Deutschlands Hauptstadt jedoch an Kunst in den Strassen und so machte sich Sven Zimmermann auf, Fotos davon zu schiessen. Heraus kamen dabei zwei Bildbände von je 96 Seiten. more →

UrbaNNerding.com

Urban Nerding: Treffender könnte der Name nicht gewählt sein! Denn mit ihrer Arbeit zeigen die Macherinnen der sich im Aufbau befindlichen Seite UrbaNNerding.com, dass hier eine Menge Herzblut drin steckt. Primär geht es um Graffitis und StreetArt aus London, doch darauf soll sich der Inhalt nicht beschränken. Auch die Verlinkung zu Social Media soll dabei nicht zu kurz kommen. Man darf gespannt sein, was in nächster Zeit noch folgt!

UrbaNNerding.com

London Street Art 1 & 2

Trotz gefühlter Totalüberwachung namens CCTV verfügt London über ein paar Stadtteile (z.B. Shoreditch und Hackney), in denen die Kunst in den Strassen blüht. Alex MacNaughton  dokumentiert dieses Treiben und verfasste zwei Bücher mit je 96 Seiten. more →

Burn After Reading

Auf 256 Seiten bzw. in 280 Bildern zeigt “Burn After Reading”, wohin die 40-jährige Entwicklung von Graffiti geführt hat. Neben “klassischen” Witern wie OldSchool-Legende T-Kid oder dem detail-versessenen Wow123 reicht die Bandbreite über comichafte Werke von Paul Insect oder Burn Candy bis hin zu den Grossproduktionen von Roa, Obey und Retna mit El Mac. more →

No(w)here* @ Starkart

Freitag, 21.02., ab 19 Uhr, bis Samstag, 29.03.2014
Starkart Exhibitions, Brauerstrasse 126, Zürich

Starkart Exhibitions strikes again: Für die Ausstellung No(w)here* konnte das who is who von SpraycanArt und Streetart gewonnen werden, zum Beispiel Smash137, Blade, C215, Shepard Fairey aka Obey, Space Invader, Ludo, Faith 47, Mau Mau, Blek Le Rat und, und, und!

Facebook.com/No(w)here*@Starkart


Top